About ME

Matthias Entrup (*1978) lebt als freischaffender Musiker und Musikpädagoge mit den Instrumenten Vibraphon/Balafon und Percussion in Bremen. Auf Basis einer stilistisch breit gefächerten Ausbildung, angefangen vom regelmäßigen Unterricht bei A.M.Sicking (Götz Alsmann Band), dem Mallet-Spiel in Schlagzeugensembles und dem Landesjugendorchester NRW über erfolgreiche Teilnahmen bei Wettbewerben wie "Jugend jazzt", Stipendien vom Berklee College of Music bis hin zu aktuellen Projekten wie dem Konzept-Programm "im reich der insekten" mit der Sängerin Gabriele Hasler (Duo freetual) hat sich seine musikalische Sprache zwischen den Polen Klassik, neue Musik und Jazz entwickelt: ausdrucksstark, rhythmisch beeindruckend und virtuos, einfühlsam begleitend. Eine herausragende Rolle in der Musik Matthias Entrups spielt die Improvisation, aus der sich neue Ideen entwickeln, aus der immer wieder neue Stücke entstehen und Gestalt annehmen. Anfang 2010 führte ihn eine Studienreise nach Burkina Faso, Westafrika, wo er neben traditionellem Trommelunterricht auch Balafonstudien bei Mamadou Diabaté absolvierte und sich als Spezialanfertigung ein Balafon in chromatischer Stimmung bauen ließ.

Musikalische Projekte (Auszug): Jazzirinha (Cocktail-Jazz-Trio, 2000-2004), Axel Goldbecks Cinematografisches Orchester (seit 2000), ViVi - Das Violine-Vibraphon-Duo (Tango-Chanson-Jazz, seit 2004), Jens Schöwings Blue Note Bach (jazzige Neuinterpretationen von Werken Johann Sebastian Bachs, seit 2008), Raum.Musik.Improvisation (Duo mit Saxophonist Daniel Gebauer, Improvisationen unter Einbeziehung der Akustik großer Räume), Quaraci (Brasilianische Musik, Komposition und CD-Produktion, 2008-2013), Musik & Spiel bei den Puppentheater-Inszenierungen "Der Alchimist" (2011-2013) und "Königreich der Farben" (ab 2014) am Bremer Figurentheater "Mensch, Puppe!" , Bearbeitung der Winterreise von F.Schubert als Arrangement für Jazz-Quartett im Rahmen der Fotokunst Bremen (2014), freetual | im reich der insekten (ab 2015), Les 4 frères - Gipsy swing zu zweit (ab 2015).

Neben seiner Konzerttätigkeit unterrichtet Matthias Entrup privat (Instrumentalunterricht, Projekt "RHYMELUSI" - musikalische Grundausbildung an Trommeln & Xylophon), als Rhythmuspädagoge u.a. für die Streicherakademie Hannover, die Glocke Bremen, die Bremer Philharmoniker im Rahmen der Musikwerkstatt "Percussionwelten" oder als Referent (z.B. im Rahmen der Musikpädagogischen Werkstatt Niedersachen).

© Matthias Entrup